Herzlich Willkommen bei der Familie Schwerk im Internet


Toll! Jetzt läuft die Seite auf meinem Server, d.h. wir können damit machen, was wir wollen.

Als erstes habe ich (auf Wunsch von Thomas) angefangen den Mail-Server zu bauen. Also: Wer gerne eine SCHWERK-E-Mail-Adresse haben will, melde sich bei mir (Frieder), ich geb' Dir dann eine. Das Prinzip ist ganz einfach: vorname@schwerk.de. Also mich erreicht Ihr genauso, mit dem Vornamen Frieder ....

Wenn Ihr mir einen Gefallen tun wollt, könnt Ihr das sehr nützliche Programm Dropbox bei Euch installieren. Wenn Ihr hierrüber macht, kriege ich auch etwas Speicherplatz spendiert...


Klasse! Das Projekt Stammbaum ist hiermit eröffnet.

Ich habe ein Programm geschrieben, das den Stammbaum abbildet. Die dazugehörigen Daten der einzelnen Personen kann jeder von Euch eingeben. Der Stammbaum wird aus der einzigen eindeutigen Beziehung gebildet, nämlich Vater und Mutter.

Wie geht das?
Ganz einfach: Alle Berechtigten (also alle die das Passwort kennen) können selber Personen eintragen, ergänzen und berichtigen. Das ist das Schöne: Ihr alle könnt den Stammbaum ergänzen, damit alle etwas davon haben. Und je mehr mitmachen, desto vollständiger wird er. Am Besten ist es, wenn Ihr es mal ein bisschen ausprobiert.

Neue Person eingeben
Einfach links oben auf "Neue Person eingeben" klicken. Das Mindeste was eingetragen werden muss ist ein Vorname und ein Nachname. Anhand des Geburtsdatums wird geprüft, ob schon einer mit demselben Geburtsdatum eingegeben ist. Wenn als das Geburtsdatum unklar ist, sollte vorsichtshalber  vorher in der Ahnenliste geguckt werden, ob die Person nicht schon eingetragen ist.

Eltern
Die Verknüpfung im Stammbaum geschieht über die Eltern. Diese können aus einer Liste ausgewählt werden. Wenn die Eltern noch nicht eingetragen sind, lässt man die leer. Später wenn die Eltern eingegeben sind, kann man dann diese Person ändern/ergänzen und die Eltern dann auswählen.

Ehe
Im Moment können nur heterosexuelle Partnerschaften eingetragen werden. Wenn man Heiratsdatum und -ort freilässt wird die Partnerschaft als "Lebensgefährte" aufgeführt. Wenn man weiß, dass die zwei geheiratet haben, aber nicht wann und wo, schreibt man in wo ein ? rein.

Kinder
Können aus einer Liste ausgewählt werden, ebenso der Vater bzw. die Mutter. Sinnvoll ist es also, erst einmal Vater und Mutter einzugeben und dann erst bei dem zweiten die Kinder dazu zu tun.

Um das Passwort zu kriegen, schick mir eine Mail an "frieder At-Zeichen schwerk Punkt de"

Der Stammbaum
Es wird immer der Stammbaum einer Person dargestellt, und zwar zuerst die Eltern, darunter die Person, daneben die Ehegatten, darunter die Kinder. Männlein sind in einem blauen Kästchen, Weiblein in einem roten. So weit wie immer. Jeder Name ist mit einem Link unterlegt, damit wird dann der Stammbaum dieser Person angezeigt. Bei den Linien zu den verschiedenen Eltern/Kindern steht ein wenn die Stammbaumlinie da weiter geht, also wenn wieder Eltern bzw. wieder Kinder eingegeben sind. Man kann auf dieses klicken, dann wird der "Ast" aufgeklappt. Wenn er aufgeklappt ist, wird aus dem ein . Wenn man darauf klickt, wird der Ast wieder eingeklappt. Eigentlich ganz einfach, finde ich. Damit der Rechner nicht in die Knie geht, weil jemand auf die Idee kommt mal eben die Linie seit Christi Geburt anzuzeigen, habe ich es auf ca. 5 Generationen beschränkt.

Die Ahnenliste
ist einfach eine Auflistung der eingegeben Personen, und zwar jeweils von einer Familie. Ein Klick auf den Namen wechselt in die grafische Ansicht zum Stammbaum dieser Person.

Die Vorfahren bzw. Nachfahren
Ist eine Liste ausgehend von einer Person. Ein Klick auf den Punkt neben dem Namen klappt die nächste/vorhergehende Generation auf.

Ach ja: Ich habe erst angefangen Daten einzugeben. D.h., dass sie auf jeden Fall unvollständig sind. Dies ist die (indirekte) Aufforderung an DICH, die Daten zu vervollständigen/ergänzen.

Los geht's:
Hier ist der Stammbaum